Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Insolvenzverwalter Gottschalk: "Drei Interessenten"

Insolvenzverwalter Manfred Gottschalk

Bei der insolventen Brauerei Schwelm hat Insolvenzverwalter Manfred Gottschalk wieder mal ein Lebenszeichen abgegeben: Für die ehemals 70.000 hl große Bierbude gebe es inzwischen drei Interessenten, sagte Gottschalk, der nach dem Insolvenzantrag durch Altinhaber Dr. Rolf Lohbeck im Herbst 2009 zum Zuge gekommen war.

 

Allerdings sagt Gottschalk das schon lange: Erst hatte im Februar 2010 eine Gläubigerversammlung sein Mandat zum Bierbrauen für ein halbes Jahr verlängert, weil Gottschalk damals "intensiv" mit zwei Investoren verhandelte. Im Herbst 2010 gaben die Gläubiger diesem Mandat dann weiter grünes Licht - Gottschalk hatte wieder Interessenten zur Hand.

 

Diesmal aber soll alles ganz prima laufen: Seit der Anmeldung der Insolvenz der Brauerei seien über 300 000 Euro in die Firma investiert worden, sagte Gottschalk der Westfalenpost; immerhin habe er damit eine „schwarze Null“ erwirtschaftet. Bis Ende des Jahres will Gottschalk den Braubetrieb verkauft haben: „Ich bin seit 1993 als Insolvenzverwalter im Geschäft und habe bisher alle größeren Betriebe saniert bekommen.“

Artikel Teilen:

Print-Ausgabe
24.11.2022

Neu!
#915

Trinks ohne CEO: Visionen? Nein danke!

Zum Inhalt