Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Opfer Diebels: Rewe straft Inbev

Schwerer Treffer für Diebels. Die 2019 unter 250.000 hl große Altbiermarke ist aus den Regalen ihres zweitgrößten Kunden Rewe verbannt worden. Offenbar eine Drohung. Für den 1.  Februar 2021 hat AB Inbev Deutschland eine Erhöhung der Rampenpreise für die Hauptmarken angekündigt (INSIDE 861). Und steht damit ganz allein. Die 20x0,5-Liter-Kisten Hasseröder und Beck‘s sollen um 68 Cent bzw. 66 Cent klettern, Die 24x0,33er sogar um 75 Cent bzw. 83 Cent. Rewe hat nicht akzeptiert. Die Kommunikation zwischen Köln und Bremen ist gestört. Offenbar eine Personalfrage. Zuletzt hatte sich nach 21 Jahren  AB Inbev der Rewe-Key Accounter Marko Hollenbach zu Krombacher abgesetzt (INSIDE 854). Überliefert ist die Klage eines Einkäufers über das Inbev-Management: „Die steuern Deutschland nur noch mit Rookies.“

Artikel aus INSIDE 863

Artikel Teilen:

Print-Ausgabe
18.07.2024

Neu!
#955

INSIDE Marken-Hitliste zum Halbjahr: Das Jähe Ende

Zum Inhalt